• Lösungsorientierte Psychotherapie • Hypnose • Kinesiologie • Coaching • Erziehungsberatung • Kinderwunsch/Schwangerschaft • Lernberatung
• Lösungsorientierte Psychotherapie• Hypnose • Kinesiologie• Coaching• Erziehungsberatung• Kinderwunsch/Schwangerschaft• Lernberatung 

R.E.S.E.T.®

 

Ein balancierter Kiefer = ein entspannter Körper
Wer kennt nicht Phrasen wie: “Zähne zusammen beißen”, “Biss haben”, “sich durch etwas durchbeißen”?


Schon kleinste Verspannungen der Kiefermuskeln – verursacht durch Stress, einen Unfall oder nach einer Zahnarztbehandlung – kann die normale, ausgeglichene Position des Kiefergelenks verändern. Die Kiefergelenkmuskeln verspannen sich, was u. a. die Ursache für Zähneknirschen, verspannte Muskeln, Nackenbeschwerden, Kopfschmerzen oder Beschwerden des unteren Rückens sein kann. Dies hat einen negativen Einfluss auf Lernen, Haltung und Verdauung und kann chronischen Schmerz erzeugen.


Durch die Anwendung der R.E.S.E.T.-Methode, die von dem Kinesiologen Philip Rafferty aus Melbourne, Australien, erforscht und erarbeitet wurde, können viele Betroffene eine deutliche Linderung ihrer Symptome erfahren. R.E.S.E.T. bewirkt eine tiefe Entspannung der Kiefermuskeln, wodurch der ganze Körper entspannt. Dabei werden Stress und Toxine freigegeben, so dass sich eine natürliche Harmonie im Körper wieder herstellen kann.

 

Übersetzt bedeutet R.E.S.E.T. soviel wie: Rafferty-Energie-System für ein entspanntes Kiefergelenk. Die Methode arbeitet sehr sanft und bedient sich ausschließlich der Energie der Hände. Es ist eine einfache, schmerzlose und wirksame Technik, um sich selbst und andere zu balancieren.

 

Zur Durchführung der "klassischen" R.E.S.E.T. Sitzung benötigt man 45 - 60 Min.